Dog at Work – Skylas Leben als Bürohund!

Vor Kurzem wurde in der Facebookgruppe “DogBlogger” die Aktion “Blogbällchen” gestartet. Es standen zwei Themen zur Auswahl. Ich habe mich für das Thema “Bürohund” entschieden.

Skyla hat den Job als Bürohund jetzt schon etwas mehr als zwei Jahre.

Ich habe sie von Anfang an mitgenommen, denn es war mir wichtig sie nicht 5 Tage die Woche stundenlang alleine zu lassen.Natürlich hatte ich mir vorher die Erlaubnis von der Geschäftsleitung und den Kollegen eingeholt.

10494484_794842897226787_8010555209102694937_o

Von Vorteil war natürlich auch, dass ich mein Büro die meiste Zeit für mich alleine hatte und sich Skyla so in aller Ruhe an den Büroalltag gewöhnen konnte.

Für Skyla gehört es zur Routine morgens erst mal alle Kollegen zu begrüßen und sich dort ihre Streicheleinheiten abzuholen. Auch zwischendurch geht sie mal eine Runde durchs Büro.

Skyla hat ihren festen Schlafplatz unter meinem Schreibtisch, darf sich aber auch gerne mal irgendwo im Büro in die Sonne legen.

20150204_140302

Hin und wieder hat Skyla auch diverse Nebenjobs z.B. als Model für Firmen-Facebook-Posts.

Sie wird gerne in den Büroalltag integriert und ist überall dabei.

Wenn Kunden bei uns im Büro sind mache ich die Tür von meinem Zimmer natürlich zu, da nicht jeder Hunde mag oder evtl. sogar allergisch reagieren könnte.

Auch wenn es an der Tür klingelt hat Skyla nicht an die Tür zu laufen. Außerdem darf sie nicht bellen oder meine Kollegen in irgend einer Form stören.

Das sind, denke ich, die üblichen Regeln an die sich ein Bürohund halten muss.

Skyla kann, trotzdem das sie mich täglich ins Büro begleitet, auch alleine Zuhause bleiben wenn es sein muss. Das war eigentlich nie unser Problem und hat auch von Anfang an funktioniert.

Es ist einfach nur toll, das Skyla mich jeden Tag zur Arbeit begleiten kann.

Nun werfe ich das Blogbällchen zu Nicole von Moe&Me. Sie hat das Thema “Selbstständig mit Hund”.

Ein Gedanke zu „Dog at Work – Skylas Leben als Bürohund!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *